Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

CORE Ein Beispiel

Beispielhaftes Lernen

Constructive Alignment

Das Constructive Alignment ist folgendermaßen aufgebaut: Zunächst legen wir die zu erwerbenden Kompetenzen fest: Fach-, Methoden-, Selbst, Sozial- oder Handlungskompetenz. In einem zweiten Schritt wird die Prüfungsform definiert und schließlich werden die Lehr- und Studienveranstaltungen auf das Lernziel ausgerichtet.

CORE überzeugt

Favio Valiente studiert Betriebswirtschaft an der Universidad Paraguayo Alemana. Ein Lernziel seines Bachelorstudiengangs ist zum Beispiel, im Rahmen der Personalauswahl ein Assessment-Center konzipieren und organisieren zu können. In seiner Prüfung muss er das Assessment-Center vorbereiten, durchführen und auswerten. Er erstellt ein Portfolio, welches alle für einen Personalauswahlprozess relevanten Unterlagen enthält. In einer Vielzahl von Lehrmethoden vermittelt der Dozent dazu die theoretischen Grundlagen, zeigt die Anwendung von Erhebungs- und Auswertungsmethoden auf und entwickelt mit seinen Studierenden Methoden zur Verhaltensbeobachtung und -analyse.

Favio Valiente ist von CORE überzeugt: „Through the constant support of my teachers and fellow students, today I´m able to handle difficult situations and make impossible tasks possible.”